Kirche St. Peter

Evangelisch-
reformierte
Kirchgemeinde
St. Peter
St.-Peter-Hofstatt
8001 Zürich

Kirche St. Peter

Die Kirche St. Peter ist ein Ort der Kraft und der Andacht, ein berühmtes nationales Baudenkmal und der erste protestantische Sakralbau in der Stadt Zürich nach der Reformation.

Kirchgemeindeversammlung

26. Oktober, 11:15 im Lavaterhaus

Gottesdienste

26. Okt. 2014 (So)
Gottesdienst, 10:00 Uhr

Pfr. Ueli Greminger
"Christliche Bräuche" (Markus 2, 18-20)
Anschliessend Kirchenkaffee
11.15 Uhr Kirchgemeindeversammlung

02. Nov. 2014 (So)
Reformationssonntag mit Abendmahl, 10:00 Uhr

Pfr. Ueli Greminger
"Neuer Wein gehört in neue Schläuche" (Markus 2, 21/22)
Es singt die Kantorei St. Peter, Leitung Kantor Sebastian Goll

Aktuell

Bücherstube St. Peter

Gratis Bücher, für alle die gerne lesen.

Weiterlesen...
Haltestille Bahnhofstrasse

Ein Angebot der christkatholischen, reformierten und römisch-katholischen Landeskirche in Zürich.
jeden Donnerstag.

Weiterlesen...
 
 

Gemeindeverein St. Peter

12. Nov. 2014 (Mi) Logengebäude, Lindenhof 4 16:50 Uhr
Freimaurerloge Lindenhof

Exkursion in die Loge der Freimaurer auf dem Lindenhof

Fremdveranstaltungen

22. Okt. 2014 (Mi) Kammerorchester I Tempi 19:30 Uhr

Kammerorchester I Tempi, Gevorg Gharabekyan (Dirigent), Th. Demenga (Cello)

W.A. Mozart: Divertimennto KV 138 in F-Dur
C.P.E. Bach: Konzert für Cello Wq.172, A - Dur
A. Pärt: Fratres für Streicher und Perkussion
D. Schostakowitsch: Kammersinfonie in c-moll, op. 110a;

(Eintritt)
24. Okt. 2014 (Fr) Capriccio Barockorchester Basel 19:30 Uhr

Capriccio Barockorchester Basel, Domimik Kiefer (Violine und Leitung)

Agostino Steffani: Ouverture zur Oper «I Trionfi del fato»
Francesco Venturini: Sonata op. 1/2 a-Moll
J. S. Bach: Sinfonien zu den Kantaten BWV 182, 196, 209 und BWV 1059R
G. F. Händel: «The Water Music», Suite G-Dur, HWV 350; Ouverture zu Jephta, HWV 70

(Eintritt)
26. Okt. 2014 (So) KIWANIS Preisträgerkonzert 17:00 Uhr

KIWANIS Preisträgerkonzert - 39. Verleihung der Musikpreise

Werke von J. Brahms:

Ungarischer Tanz Nr. 1 - K. Zakolodkina und K. Zelenina (Klavier)
Klaviertrio Nr. 1 - L. Jaakkola (Violine), A. du Plessis (Violoncello), K. Zelenina (Klavier)
Ungarischer Tanz Nr. 5 -  K. Zakolodkina und K. Zelenina (Klavier)
Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello - N. Petkov (Klarinette), A. Spronk (Cello), K. Zakolodkina (Klavier)

(Eintritt)